Allgemein

Es sind noch Taschen übrig

Die Aktion am Freitag war ein toller Erfolg. Einige wenige Taschen sind übrig geblieben und werden jetzt für 15,00 € pro Stück abgegeben. Wer Interesse hat, schreibt bitte eine Mail.

DSCF5051 DSCF5052 DSCF5053 DSCF5054 DSCF5055 DSCF5056

Advertisements
Standard
Allgemein

Upcycling-Aktionen zum Mitmachen

Endlich ist es so weit, Haus der Werte bietet ab sofort einmal pro Woche Upcycling-Aktionen zum Anfassen und Mitmachen.

Am heutigen Freitag, 18.9.2015, können Interessierte sich das Fertigen von Jeanstaschen aus gebrauchten Jeans anschauen und wer nicht gut nähen kann, lässt sich aus seiner alten Hose eine pfiffige Tasche vor Ort fertigen.

So war der Stand der Dinge um 14.00 Uhr

Halbzeit bei unserer Upcycling-Live-Aktion! Heute tauscht jeder der mag, eine alte Jeans, sucht sich Futterstoff und Deko aus und zahlt 10,00 € für das Nähen. Als Ergebnis nimmt er eine pfiffige und individuelle Tasche mit nach Hause. Bis 18.00 Uhr läuft die Aktion, Kaffee gibt es auch und Sonne satt! Ort: Pfeilergraben 3a, Aschersleben.

DSCF5041 DSCF5042

Wer eine Tasche für 15,00 € kaufen will, schreibt eine kurze Nachricht.

Standard
Allgemein

Neue Upcycling-Produkte zum Sonntag

Es ist einige Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag. Aber es ist auch viel passiert. Die Gründungsmitglieder für den Verein „Haus der Werte“ haben die Satzung erarbeitet, jetzt fehlt nur noch die Eintragung. In den kommenden Wochen soll die Villa winterfest gemacht werden, was die Fenster betrifft. Und auch um Werte wurde viel diskutiert. So haben wir die Frage nach der „deutschen Leitkultur“ immer wieder auf den Tisch gebracht. Was aber ist überhaupt damit gemeint. Ich habe Menschen befragt und unterm Strich keine andere Antwort bekommen als: „Es soll in Deutschland so bleiben, wie es war und ist.“ Das ist eine schwache Antwort, die auch gar nichts mit Leitkultur zu tun hat. Was Politiker fordern, erklären und erläutern sie zu wenig. Und schließlich wird diese Forderung auch nicht umgesetzt. Gehört zur deutschen Leitkultur nicht auch, der Welt gegenüber Offenheit zu zeigen? Wenn die deutsche Wirtschaft irgendwo in den Krisengebieten der Erde Geld verdienen kann, sind wir gar nicht fremdenfeindlich. Afrikanische Babys dürfen deutsche Medikamente einnehmen, Asiatinnen dürfen deutsche Touristen bedienen und Osteuropäer dürfen auch gern Produkte herstellen, die wir hier zum Spottpreis kaufen können. Was ist deutsche Leitkultur? Das Christentum fällt mir noch ein, aber wie viele Deutsche würden dem zustimmen? Dann gibt es noch Immanuel Kant, Luther, Schiller…. Aber wer kennt diese Herrschaften denn noch? Wir bleiben der Frage auf der Spur und vielleicht kommt ja der eine oder andere Kommentar, der uns hilft, die deutsche Leitkultur besser zu definieren. Ich sehe jedenfalls um mich herum zumindest in der Konsumwirtschaftswelt immer nur offene Türen für Multikulti, schade, dass wir diese Offenheit manchmal im Sinne der Menschlichkeit nicht finden. Aber nun genug der Worte, hier unsere aktuellsten Upcyclings:

DSCF5029Lampe, 100% Handarbeit, Pappmaché

Es gibt 5 Lampen, alle sind Unikate. signiert und mit Pendel.

Für Vereinsmitglieder kostet die Lampe 65,00 €, für alle anderen 85,00 € inklusive Porto und Verpackung.

 DSCF5030 DSCF5028  Die Lampe hat einen Durchmesser von ca. 57 cm und ist etwa 30 cm hoch. Wer die Lampe kaufen will oder sich für einen Beitritt in den Verein „Haus der Werte“ interessiert, schreibt eine Mail, um weitere Infos zu erhalten.

Das zweite Produkt ist zufällig entstanden, aus der Restekiste heraus.

DSCF5022Ein Kerzenteller mit Papierrosen, die durch Lackreste geschützt werden. So schön können Reste sein.

Und hier folgt eine anspruchsvolle Handwerksarbeit. Jeanspatchwork, professionell verarbeitet von einem Handwerksmeister auf Stühlen, wie sie unsere Großeltern geliebt haben. Diese Stühle sind Unikate, zusammen für 450,00 € zu haben oder einzeln für 120,00 € pro Stück. Auch hier reicht eine Mail, um nähere Infos zu bekommen.DSCF5007

Standard